Mühevoller Sieg

HSG EMU – HSG Rodenstein II 26:24 (12:12)

Spiel am Sonntag, den 14.11.2021

Das Team von Trainer Christian Simon hat auch das erste Heimspiel der neuen Saison gewonnen. Mit viel Mühe holte sich die HSG EMU gegen die zweite Mannschaft der HSG Rodenstein die nächsten Punkte.

Die Hausherren kamen gut rein in die Partie: Nach acht Minuten führten sie mit 3:0. Die Simon-Truppe lag bis kurz vor der Pause vorn (4:1; 6:3; 11:8). Beim Stand von 12:9 (26. Minute) leistete sich die „Erste“ allerdings eine Schwächephase. Die Gäste erzielten mit drei unbeantworteten Treffern den Ausgleich (12:12). Mit diesem Zwischenstand ging es auch in die Pause.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs erarbeitete sich die HSG EMU wieder ein Polster. Ein 4:1-Lauf sorgte für die neuerliche Drei-Tore-Führung der Gastgeber (18:15, 41.). Die Rodensteiner konnten zwar zunächst auf 18:16 verkürzen, aber die Hausherren nutzten wenig später eine Gäste-Zeitstrafe, um sich weiter abzusetzen. Die Erste gewann die Überzahl durch Tore von Jörn Fischer, Christopher Ries und Uwe Sauerwein deutlich mit 3:0 (21:16, 44.). In dieser Phase zwischen der 42. und 54. Minute spielte die HSG EMU ihren besten Handball an diesem Abend: Die Abwehr ließ wenig zu, während die Hausherren im eigenen Angriff die Chancen nun besser verwerteten. Mit einem Fünf-Tore-Vorsprung im Gepäck (25:20) hatte EMU-Rechtsaußen Dominik Roth rund sieben Minuten vor Ende die Möglichkeit, mit einem erfolgreichen Siebenmeter den Deckel draufzumachen. Roth vergab aber, so blieb es noch ein wenig spannend. Die Gäste kämpften sich nochmal auf zwei Tore heran (25:23, 59.) – zu mehr sollte es aber nicht reichen.

Für die HSG dabei: Jacob Spanheimer, Robin Frank; Uwe Sauerwein (1), Christopher Ries (5), Simon Schwarzkopf (2), Sebastian Kreher (3), Julian Fischer (1), Jonas Helfenstein (4), Jörn Fischer (3/1), Kai Spanheimer (3), Dominik Roth (4)

Am Samstag (20.11., 19.30 Uhr) sind die Herren I bei der MSG Odenwald II zu Gast. Dann folgt eine Pause bis zum 12. Dezember (18 Uhr), ehe das nächste Heimspiel ansteht: Die HSG Bachgau II kommt nach Urberach.

Unsere Sponsoren