Trotz Niederlage gewonnen

mJSG Gr.-Zimmern/Dieburg II - HSG EMU 22:20 (8:8)

Spiel am Sonntag, den 15.05.2022

Im letzten Spiel der Qualifikation ging es darum, in Dieburg die gute Ausgangsposition zu festigen. Beim Gegner konnten dieses Mal drei Leistungsträger wieder mitspielen und entsprechend ausgeglichen war die erste Halbzeit. Mit 8:8 ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel tat sich die HSG EMU gegen die schnell vorgetragenen gegnerischen Angriffe schwer. Mehrfach konnte mit einfachen langen Bällen die Abwehr der HSG EMU ausgehebelt werden. Wie schon in den Spielen zuvor waren die letzten zehn Minuten wieder die stärksten der Gäste. Der zwischenzeitliche Rückstand von sieben Toren konnte auf zwei Tore reduziert werden. Die Abwehr stand besser und nun wurden die Tempogegenstöße auch erfolgreich abgeschlossen.

Da in der E-Jugend auch die Anzahl der Torschützen als Multiplikatorfaktor in das Ergebnis eingerechnet wird, konnte die E-Jugend der HSG EMU mit fünf Torschützen gegenüber drei Torschützen auf der anderen Seite doch noch den Sieg bejubeln. Wieder führte eine gute Teamleistung zum positiven Ergebnis.

Für die HSG waren dabei: Daniel Bauer, Jannis Mundelius, Samuel Krug, Jan Wrobel (3/0), Paul Klemm (4/0), Luca Hirchak, Maximilian Wild, Gotta Lennard (6/0), Nepomuk Sterkel (2/0), Henri Fred Schaer, Leander Kandler (5/0)

Unsere Sponsoren